Anmelden
07.01.20181. Liga

4:3 Sieg in Aarau

Die erste Mannschaft konnte den Schwung aus dem starken Spiel gegen Reinach nicht konservieren und kämpfte sich in Aarau zu einem 4:3 Sieg. Nach einem tollen Start gelang es zu selten die guten Chancen zu verwerten und so blieben die Hausherren lange an den Hauptstädter dran. Kämpferisch war die Leistung einwandfrei, spielerisch bleibt sicherlich noch Luft nach oben. Weiter geht es für die Bern Capitals am kommenden Sonntag mit dem ersten Heimspiel im neuen Jahr. Um 16:00 Uhr startet die Partie in der Mooshalle gegen Baden.

Telegramm

Team Aarau - Bern Capitals 3:4 (1:2, 1:0, 1:2)
Schachenhalle, Aarau. 89 Zuschauer. SR Brander/Schwarzwälder.
Tore: 4. S. Schneiter (L. Hählen) 0:1. 7. M. Romer (Ci. Keller) 1:1. 17. S. Righini (D. Danuser) 1:2. 32. D. Studer 2:2. 51. L. Hählen (M. Coray) 2:3. 52. D. Danuser (S. Righini) 2:4. 60. M. Romer (M. Merki) 3:4.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Team Aarau. 4 mal 2 Minuten gegen Bern Capitals

Danuser als bester Spieler ausgezeichnet

Bern Capitals ohne Stettler, Wanzenried Sim (beide verletzt), Dumauthioz (Ausland), Wälti (Arbeit), Minder, Wanzenried Sil, Rosolen, Wehrli, Buchser (alle nicht eingesetzt), Schwab, Vischer, Kohler, Kummer, Sutter (alle Entlastungseinsatz)

Bern Capitals: Nydegger; Baumann, Wieland; Coray, Hählen, Schneiter; Mühlematter, Cueni; Danuser, Hess, Righini.