Anmelden
13.01.2018E

E-Junioren machen im 2018 spannend weiter

Im noch neuen Jahr 2018 hiess es für die E-Junioren bereits früh raus aus den wärmenden Federn und ab auf das Spielfeld in der Lerbermatt.

Die drei Spiele des Turniermorgens hatten dann auch ordentlich Dampf zu bieten. Die Panther starteten sehr gut in das erste Spiel gegen die Lions und gewannen die erste Partie verdient. Die Panther waren etwas agiler als die Löwen und spielten zum Teil schöne Kombinationen bis zum Torerfolg.

Das zweite Spiel gegen Schüpbach war bis über Spielhäfte ausgeglichen. Der erste Treffer von Bern Ost weckte dann aber die Emmentaler Kampfnatur soweit, dass sie die Überhand erlangten. Den gut geziehlten Weitschüssen und dem körperbetonten Spiel hatten die Wildkatzen aus Bern nicht viel entgegen zu setzen. Liebe Vater- und Mutter-Panther, lasst Euren Nachwuchs so viel wie möglich auf der Quartierstrasse oder auf dem Hausvorplatz "Stöcklen" so werden wir auch gross und stark (klein und stark ist auch gut ;-) )

Auch der Ausgang des dritten Spiels gegen Köniz blieb lange offen. Ein unglücklich ins eigene Tor abgelenkter Querpass brachte Köniz zwar in Führung, die Panther liessen sich aber dadurch nicht beirren. Die Jungs standen gut auf dem Feld, liefen viel und glichen das Spiel resultatmässig aus. Erst kurz vor Schluss fiel der Siegestreffer für die Gastgeber.

Den Zuschauern wurde mit diesen knappen Resultaten auch im neuen Jahr viel Spannung geboten. Ich bedanke mich sehr bei den Panther-Eltern für die Unterstützung beim Zuschauen und bei der Betreuung der Kinder!