Anmelden
01.10.20181. Liga

Playoff- Revanche geglückt - klarer Sieg gegen Schüpbach

Die Bern Capitals waren von Beginn weg bestrebt eine Reaktion auf den schwachen Auftritt gegen Fricktal zu zeigen. Dies gelang zu Beginn nicht wunschgemäss, erzielten die Gäste schon nach wenigen Sekunden den Führungstreffer. Doch kaum war der Ball wieder freigegeben, egalisierte Schneiter das Skore mittels Weitschuss. Im ersten Drittel spielten beide Teams nicht mit derselben Intensität wie noch im Frühling und der 2:2 Pausenstand ging so in Ordnung.

Im Mittelabschnitt übernahmen die Hausherren das Zepter, was sich auch auf der Resultatetafel niederschlug. Nach drei sehenswerten Toren war die Vorentscheidung gefallen.

Die Gäste vermochten nicht mehr zu reagieren und die Capitals agierten mit dem Vorsprung im Rücken sehr souverän. Endlich wurden auch die sich bietenden Konter konsequent fertiggespielt und die Torproduktion somit in Gang gebracht.

Die drei Punkte nach dem Ausrutscher in Magden waren extrem wichtig und zeigen, dass sich die Hauptstädter sobald Wille und Einstellung stimmen auf dem richtigen Weg befinden.

Weiter geht es am Wochenende mit der nächsten Doppelrunde gegen das unberechenbare Deitingen und die defensiv sehr starken Hornets. Um das Ziel von sechs Punkten zu erreichen, müssen die Capitals noch bissiger und zielstrebiger agieren.

 

Telegramm

Bern Capitals - UHT Schüpbach 9:4 (2:2, 3:1, 4:1)

Sporthalle Moos, Gümligen. 120 Zuschauer. SR Por/Gasser.

Tore: 1. P. Rüegsegger (T. Steffen) 0:1. 1. Schneiter (Brugger) 1:1. 8. 2:1. Righini (Wälti) 15. S. Kohler 2:2. 23. Dumauthioz 3:2. 29. Hess (Schneiter) 4:2. 32. Danuser (Righini) 5:2. 39. D. Aeschbacher (P. Rüegsegger) 5:3. 49. Dumauthioz 6:3. 57. M. Hofer (B. Sommer) 6:4. 58. Righini 7:4. 59. Hess 8:4. 60. Wälti 9:4 (ins leere Tor).

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Bern Capitals. 1mal 2 Minuten gegen UHT Schüpbach.

Bern Capitals ohne Vischer, Rolli (beide verletzt), Sutter (abwesend), Nydegger, Kummer, Buchser, Haussener, Kohler (alle nicht eingesetzt)

Bern Capitals: Steiner; Wieland, Brugger; Wälti, Hess, Schneiter; Dumauthioz, Mühlematter; Danuser, Hählen, Righini; Schwab, Wanzenried; Coray, Wehrli, Baumann; Cueni.