Anmelden
25.03.20204. Liga GF

Saisonabschlussbericht 4. Liga Grossfeld

Die 4. Liga startete nach einer guten Vorbereitung und mit 5 Neuzugängen im letzten September in die neue Saison. Positiv hervorzuheben ist, dass sich alle 5 direkt als Teamstützen etablierten und der Mannschaft direkt weiterhelfen konnten. Die Aufgabe am ersten Spieltag war sehr schwierig, da es sich bei den Gegnern um Münsingen und den Absteiger aus Schüpfen handelte. Die Östler, letzte Saison noch chancenlos gegen Münsingen konnten dank einem riesengrossen Kampf und grossartigen Comebackqualitäten direkt den ersten Saisonsieg einfahren. Das zweite Spiel gegen Ligakrösus Schüpfen ging leider chancenlos verloren.

Weiter ging es für die Berner rund einen Monat später in einem Luzerner Dorf. Leider war man an diesem Tag wie in den vorderen Jahren chancenlos gegen IBK Emmental und verlor auch noch einen sichergeglaubten Punkt gegen Schlusslicht Burgdorf. 2 Wochen später stand für die Panther die Heimrunde auf dem Programm, wo man die steigende Tendenz fortsetzte, jedoch wieder nur zwei Unentschieden holte. Auch in der darauffolgen Runde reichte es für die Berner nur zu zwei Remis. Man war defensiv immer solide aber der letzte Wille fehlte leider und das nötige Quäntchen Glück waren nie auf der Seite der Hauptstadt.

In der ersten Runde im neuen Jahr gelang es den Berner erstmals seit 5 Spielen wieder einmal einen Sieg einzufahren und Lo konnte den ersten Shutout der Saison feiern. Leider musste die geile Entwicklung der Mannschaft anschliessend einen harten Dämpfer einstecken und sie verlor 3 Spiele in Serie.

Doch auch von diesem Zwischentief konnte sie sich erholen und dank 3 Siegen in den letzten 4 Spielen noch einmal ordentlich Punkte einfahren. Schade hat sich nicht noch die Möglichkeit ergeben, weitere 4 Punkte gegen absolut machbare Gegner am letzten Spieltag zu holen.

Man kann im Namen der ganzen Mannschaft sprechen, wenn man sagt, dass die 4. Liga eine sehr solide Saison hingelegt hat und auf einem sehr guten Weg ist. Der Teamzusammenhalt ist enorm gewachsen und man erkennt, dass ein Grossteil der Mannschaft seit Jahren so besteht.

Einen schwerwiegenden Abgang hat die Mannschaft leider zu verzeichnen, Spielertrainer Cese tritt von seinem Amt zurück und hinterlässt eine grosse Lücke, die schwierig auszufüllen wird. Es ist zu einem grossen Teil sein Verdienst, dass die Mannschaft da steht wo sie jetzt ist. Zum glück bleibt Cese der 4. Liga als Trainer erhalten. Merci Cese du geilä siech!!!! <3

Wir werden unseren Weg fortführen, auf viele weitere geile Jahre, Hajde Bern Capitals Ost 2!

Mögemr? Nei

Müessemr? Ja

Drum spilemr: 4. Liga!

Zum Abschluss noch die Topscorerliste, Elia sticht hier ganz klar heraus, 16 Punkte als Verteidiger du Legende. Weiter hervorzuheben ist unser Rollator aka Assistkönig und Ahorn und Bechler die beiden Toptorschützen.

  1. Elia 16
  2. Rollator 9
  3. Ahorn, Bechler 8
  4. Mutzner 6
  5. Noé, Cese 4
  6. Migu, Marc, Hooligan 3
  7. Rüsche, Räphu, Labi 2
  8. Luc, Cornel, Nici, Fipu, tim, leo 1