Anmelden
02.12.20191. Liga

Starke Reaktion - Capitals deklassieren Mittelland

Die Bern Capitals nahmen sich vor das ganze Wochenende von grosser Positivität leiten zu lassen. Dies war nach der Niederlage gegen Baden auch nötig. Es gelang zwar noch nicht von Beginn weg über die gesamte Mannschaft, doch die gute Leistung im Startdrittel und das sehr starke Schlussdrittel brachten die zuversichtliche Stimmung definitiv zurück.

Die Hauptstädter starteten bestimmt und "griffig" in die Partie gegen verunsicherte Mittelländer. Wälti eröffnete mittels Penalty das Skore. Dieser Treffer verlieh den Berner Sicherheit und Vertrauen. So waren es der extrem dominant auftretende Hess und Verteidiger Cueni, welche die Weichen mit ihren Treffern schon früh auf Sieg stellten.

Im Mittelabschnitt zeigten die Gäste während zehn Minuten warum sie eigentlich den Anspruch auf einen Rang unter den besten vier Teams stellen. Die Hausherren hatten in dieser Zeit Mühe mit dem schnellen Umschaltspiel der Mittelländer. Durch einfacheres Spiel im Aufbau konnten die Berner das Spielgeschehen im Anschluss wieder diktieren.

Die letzten zwanzig Minuten verkamen zum Schaulaufen. Die junge Truppe aus Olten hatte sich aufgegeben und der Berner Dieselmotor lief unbeirrt weiter. Die drei Punkte waren im Trockenen.

Telegramm

Bern Capitals - Olten Zofingen 12:2 (3:0, 2:1, 7:1)
Sporthalle Moos, Gümligen. 60 Zuschauer. SR Sütterlin/Walser.
Tore: 10. N. Wälti 1:0. 14. F. Hess (K. Mühlematter) 2:0. 18. R. Cueni (S. Buchser) 3:0. 24. J. Heuberger 3:1. 34. S. Schneiter (L. Hählen) 4:1. 38. P. Rolli 5:1. 43. S. Buchser (O. Walker) 6:1. 46. L. Hählen (N. Wälti) 7:1. 46. S. Wanzenried (D. Danuser) 8:1. 50. N. Wälti (S. Schneiter) 9:1. 51. J. Heuberger 9:2. 57. L. Hählen (S. Schneiter) 10:2. 59. L. Hählen (S. Schneiter) 11:2. 60. O. Walker (S. Wehrli) 12:2.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Bern Capitals. keine Strafen

Nydegger als bester Spieler ausgezeichnet

Bern Capitals ohne Dumauthioz (abwesend), Dähler (2. Mannschaft), Mühlematter L, Righini (beide verletzt), Steiner, Schwab, Vischer, Sutter (alle nicht eingesetzt)

Bern Capitals: Nydegger; Kummer, Wieland; Wälti, Hählen, Schneiter; Blaser, Wanzenried; Rolli, Hess, Mühlematter; Brügger, Cueni; Walker, Buchser, Kohler; Wehrli, Danuser.