Anmelden
07.03.2019U21

Starker Auftritt zum Abschluss

Für beide Teams ging es um nichts mehr in diesem Spiel. Natürlich wollten beide Teams die Saison positiv abschliessen. Der Start in die Partie war denn auch animiert. Die erste Grosschance gehörte Olten: Die Schiedsrichter entschieden auf kein Tor, ob der Ball über der Linie war, konnte niemand abschliessend sagen. Auf der anderen Seite fiel das 0:1 nach einem Freischlag, den Distanzschuss von Debütant Schlosser lenkte Nicola Rezzonico ins Tor. Im weiteren Verlauf des Drittels kamen die Caps zu guten Gelegenheiten, die Oltener tauchten nur selten gefährlich vor dem Gästetor auf. Tore fielen keine mehr, das Resultat zum ersten Pausentee lautete 0:1.

Im zweiten Abschnitt behielten die Capitals die Oberhand. Wie in den ersten 20 Minuten gewann das Team viele Zweikämpfe. Vorne vermochte man es, die Hausherren früh zu stören und sich viele Chancen zu erspielen. Hinten behielt man meist die Kontrolle, doch auch Olten kam zu Abschlüssen. Das einzige Tor des Drittel fiel in der 26. Minute, die erste Linie schloss nach Ballgewinn direkt ab. Auf der Anzeigetafel stand es nach 40 gespielten Minuten somit 0:2.

Im letzten Drittel wehrte sich Olten vehement gegen die drohende Niederlage. Die Berner hielten jedoch solid dagegen, nahmen den Kampf an und zeigten eine engagierte Teamleistung. Auf den Oltener Anschlusstreffer im Powerplay, kam prompt die Reaktion. Wieder schaltete die erste Linie nach Balleroberung schnell um, Tobis Hirsbrunner vollendete kaltblütig. Früh spielte Olten dann mit sechs Feldspielern, doch der Treffer zum 2:3 Schlussergebnis in der 58. Minute hatte keinen weitern Einfluss auf den Ausgang der Partie. Das lag in vielen Aktionen am starken Torhüter Viol, der Caps-Goalie zeigte viele gute Paraden und wurde zum Best-Player gekürt.

Über 60 Minuten zeigten die Capitals im letzten Auftritt der Saison eine konzentrierte und spielerisch ansprechende Leistung. Alle drei Linien waren jederzeit auf der Höhe, was sehr positiv stimmt. Zudem konnten zwei Junioren der U18 erste Einsätze in der U21B mitnehmen. Wenn man die vielen Chancen in den ersten beiden Dritteln besser genutzt hätte, wäre das Zittern gegen Ende nicht gewesen. Am Ende beanspruchte man auch das Glück des Tüchtigen, um die drei Punkte mitzunehmen. So verabschiedete sich die U21 mit lachenden Gesichtern aus Olten und aus der Spielzeit 18/19. Go Caps!

Olten Zofingen – Bern Capitals 2:3 (0:1;0:1;2:1)

Giroud Olma – Turnhallen BBZ Olten

Tore: 5. Rezzonico (Schlosser) 0:1. 26. Falb (Hirsbrunner) 0:2. 47. Olten 1:2. 49. Hirsbrunner (Knüsel) 1:3. 58. Olten 2:3.

Strafen: 2x 2min gegen Olten, 3x 2min gegen die Capitals

Aufstellung: Viol; Schütz, Eggenschwiler; Egli, Dähler; Schlosser, Merki; Friedberg; Hirsbrunner, Knüsel, Falb; Hammer, Zürcher, Kappeler; Hansen, Rohrbach, Rezzonico; von Däniken