Anmelden
05.12.2017C1

Unglückliches Unentschieden und Kantersieg

Wir von den Junioren C1 reisten am Samstag, 2. Dezember am noch relativ frühen Morgen nach Wohlen. Unsere Gegner hiessen SC Laupen und Gürbetal RK Belp. Wir nahmen uns vor heute 4 Punkte zu holen, sprich beide Spiele zu gewinnen.

Nach einen kurzen einlaufen und einschiessen ging es los. Im Tor war im ersten Spiel Linus. Wir starteten gut ins Spiel und legten auch einen guten Kampfgeist an den Tag, dementsprechend führten wir zur Pause mit 5:1.Nach der Pause waren wir uns aber wohl zu sicher und schon stand es unentschieden. Anschliessend zeigten wir aber eine starke Reaktion und legten wieder mit 3 Toren vor. 2 Minuten vor Schluss nahm der Coach von Laupen sein Timeout. Ab diesem Zeitpunkt spielten sie ohne Torhüter. Mit 2, aus unser Sicht, unglücklichen Schüssen konnte Laupen bis auf ein Tor verkürzen und 9 Sekunden vor Schluss kam es wie es kommen musste: Laupen erzielte den Ausgleich. Wir waren natürlich alle ziemlich niedergeschlagen, weil wir nur unentschieden spielten, obwohl wir die klar die bessere Mannschaft waren.
Schlussresultat: UHC Bern Ost 9 : SC Laupen 9

Im zweiten Spiel war unser Rückhalt Leon. Auch in diesem Match starteten wir gut und führten darum zur Pause gegen die harmlosen Gürbetaler mit 7:2. Allerdings spielten wir viel zu viel alleine, anstatt den Pass zu suchen. Dies thematisierten unsere Trainer in der Pause auch. In der zweiten Halbzeit erzielten wir jetzt auch viele schön herausgespielte Treffer, in regelmässigen Abständen und die über alle Linien verteilt. Ein Merci schon mal an Nicolas, der einen Kuchen ins Trainig bringen darf/muss, weil er das zehnte Tor erzielte.
Schlussresultat: UHC Bern Ost 16 : Gürbetal RK Belp 4

Sebastian Killer, Spieler Junioren C1