Anmelden
26.12.2019U21

Weitere drei Punke zum Jahresabschluss

Das Spiel startete hervorragend, kaum war die Partie angepfiffen flog der Ball auch schon in die Maschen der Aargauer. Ritter schoss die Berner in der ersten Spielminute in Führung. Nach dem frühen Gegentor kamen dann auch die Gäste bessers ins Spiel. Das Spiel war hart umkämpft und es gab wenige nennenswerte Szenen. Nach einer starken Phase der Gäste konnten die Hausherren dem Druck nicht mehr standhalten. Daraus resultierte der Aussgleichstreffer der Aargauer, gespielt waren 14 Minuten. Mit diesem Resultat ging die Partie auch in die erste Pause. Die Berner hatten im ersten Drittel nur wenige gute Chancen und produzierten ungewöhlich viele Fehler.

Das Spiel verlief nicht wie es sich die Berner vorgestellt hatten. Es häuften sich viel zu viele Fehler an. Dementsprechend klar waren auch die Worte des Trainers in der Pause. Die Partie war nach der Pause weiter umkämpft. In der 26. Minute fiel der Führungstreffer für die Gäste. Danach wurden die Aargauer argressiver und hatten weitere gute Chancen. Die Caps kamen stark unter Druck. Nach einem unglücklichen Abpraller landete der Ball via Pfosten im Tor der Berner. So stand es nach 35 Minuten 1:3. Drei Minuten vor der 2. Pause gab Knüsel den Berner wieder ein Lichtblick indem er souverän zum 2:3 traf (38. Minute). Mit diesem Resultat ging es dann auch in die Pause.

Wieder gab er klare aber motivierende Worte in der Pause. Auch in diesem Drittel ging es keine Minute bis zum nächsten Tor. Dieses Mal überlistete Rezzonico den Aargauer Torhüter mit einem platzierten Schuss (41. Spielminute). Nach dem Ausgleichstreffer hatten die Hausherren das Momentum auf ihrer Seite. In der 47. Minute erzielten die Berner gleich drei Tore! Ritter schoss sein zweites Tor der Partie, Hansen traf eiskalt dachdem er zwei Spieler augespielt hatte. Timeout der Aargauer. Dieses brachte keinen Vorteil, denn nur 20 Sekunden nach dem Timeout schoss Stanger die Berner zur 6:3 Führung. Die Aargauer warfen nochmals alles nach vorne und erzielten in der 56. Minute ihr 4. Tor zum 6:4. Weitere Tore fielen nicht mehr, so schliessen die Caps ein erfolgreiches Jahr mit einem weiteren Sieg ab.

Telegramm

Bern Capitals - Unihockey Aargau United 6:4 (1:1, 1:2, 4:1)

Sporthalle Moos, Gümligen. 46 Zuschauer. SR Grünig/Kolly.

Tore: 1. P. Ritter 1:0. 15. Aargau 1:1. 27. Aargau 1:2. 35. Aargau 1:3. 38. F. Knüsel (N. Rezzonico) 2:3. 41. N. Rezzonico (J. Rothenbühler) 3:3. 47. P. Ritter (J. Rothenbühler) 4:3. 47. T. Hansen 5:3. 47. E. Stanger 6:3. 56. Aargau 6:4.

Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Bern, keine gegen Aargau United